Google Bewertungen löschen lassen?
Unser Service Hilft!

Professionelles Löschen negativer Bewertungen – schnell und effizient

Mit Sicherheit zum Erfolg: Unsere Expertise, Ihr Gewinn!

Sicherheit zuerst: Zahlen Sie nur für Erfolge!

Bei uns zahlen Sie nur für tatsächlich gelöschte Bewertungen. Kein Risiko, keine versteckten Kosten. Unser transparentes Preisversprechen garantiert Ihnen finanzielle Sicherheit. Denn Ihr Erfolg ist auch unser Erfolg.

Vertrauen gewinnen, Umsatz steigern!

Bessere Google-Bewertungen bedeuten mehr Vertrauen von Ihren Kunden. Vertrauen fördert nicht nur Kaufentscheidungen, sondern zieht auch neue Kunden an. Investieren Sie in Ihr positives Image und beobachten Sie, wie Ihr Geschäft wächst!

Sie zahlen nur, wenn wir auch erfolgreich sind.

Keine Erfolge, keine Kosten – so einfach ist das.

Einzelauftrag

1 Bewertung

ab 129,00 €
pro Bewertung zzgl. MwSt.

2 - 20 Bewertungen

Paket Basis

ab 45,00 €
pro Bewertung zzgl. MwSt.

ab 21 Bewertungen

Premium Paket

ab 39,00 €
pro Bewertung zzgl. MwSt.

Nur ein Schritt entfernt von einer beeindruckenden Online-Reputation.

Ihr Weg zur positiven Online-Präsenz: Schnell, einfach, effektiv.

1.

Erstkontakt und Analyse

Sie nehmen Kontakt mit uns auf und teilen uns Ihr Anliegen sowie Details zu Ihrem Unternehmen mit. Unser erfahrenes Team analysiert schnell und effizient Ihre Situation. Wir prüfen jedes Detail sorgfältig und stellen sicher, dass wir alle notwendigen Informationen haben, um Ihnen optimal zu helfen. Dieser erste Schritt ist entscheidend für eine erfolgreiche Lösung Ihres Anliegens.

2.

Individuelles Angebot und Bestätigung

Basierend auf der Analyse erstellt unser spezialisierter Team ein maßgeschneidertes Angebot für Sie. Dieses Angebot beinhaltet eine transparente Kostenaufstellung im Erfolgsfall – Sie zahlen nur für tatsächlich gelöschte Bewertungen. Nachdem Sie das Angebot bestätigen, setzen wir den Prozess in Gang, um Ihr Online-Image zu schützen und zu verbessern.

3.

Umsetzung und Erfolgskontrolle

Nach Ihrer Bestätigung leiten wir umgehend die Löschung der besprochenen Kommentare ein.  Wir überwachen den gesamten Prozess und informieren Sie regelmäßig über den Fortschritt. Sobald die Bewertungen erfolgreich gelöscht sind, erhalten Sie eine detaillierte Rechnung entsprechend unserem Angebot.

Sie zahlen nur für den Erfolg – ein klares und faires Prinzip.

Ein Kontakt, der alles verändert: Ihr Image im Aufwärtstrend.

Negative Google-Rezensionen entfernen – leicht gemacht für Sie.

    Erstberatung kostenlos

    Bei Review Experts bündeln sich jahrelanges Online-Marketing-Know-how und juristische Kompetenz im IT-Recht, um Ihren guten Ruf zu schützen.

    Expertise trifft Erfahrung – Ihr Team für effektive Lösungen bei negativen Google-Bewertungen

    In der heutigen digitalen Welt ist der Ruf eines Unternehmens online genauso wichtig wie seine tatsächlichen Leistungen. Bei Review Experts verstehen wir das voll und ganz. Deshalb haben wir uns als Experten zusammengetan, um Ihnen in kritischen Situationen zur Seite zu stehen. Unser Team besteht aus der renommierten Online-Marketing-Agentur Socialmedia5000, die mit über 15 Jahren Erfahrung im Bereich des digitalen Marketings glänzt, und dem auf IT-Recht spezialisierten Fachanwalt RA Andreas Witte, der mehr als 20 Jahre Erfahrung in diesem Bereich vorweisen kann.

    Unser Ziel ist es, Ihr Unternehmen vor ungerechtfertigten negativen Bewertungen zu schützen und Ihr Image in der Online-Welt zu pflegen. Wir verstehen, dass jede negative Bewertung nicht nur eine Zahl ist, sondern einen tiefgreifenden Einfluss auf Ihre Geschäftstätigkeiten und das Kundenvertrauen haben kann. Daher setzen wir unser gebündeltes Wissen und unsere Erfahrung ein, um sicherzustellen, dass Ihr Online-Ruf die Qualität und Integrität Ihres Unternehmens widerspiegelt.

    Bei Review Experts nutzen wir eine Kombination aus bewährten Online-Marketing-Strategien und rechtlich fundierten Ansätzen, um jede Herausforderung anzugehen. Wir glauben fest daran, dass eine effektive Verwaltung von Online-Bewertungen weit mehr ist als nur das Löschen negativer Kommentare – es geht um den Aufbau und die Pflege eines positiven und authentischen Online-Images.

    Vertrauen Sie auf unsere Expertise und Erfahrung. Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass Ihr Unternehmen online genauso gut dasteht wie offline. Mit Review Experts sind Sie in sicheren Händen, wenn es um Ihren Online-Ruf geht.

    Finden Sie Klarheit und Lösungen in unserem umfassenden FAQ-Bereich.

    Häufig gestellte Fragen - Ihre Antworten rund um Google-Bewertungen

    Können unerwünschte Google-Rezensionen eliminiert werden?

    Falls Ihr Unternehmen auf Google unangemessene oder rechtswidrige Bewertungen erhalten hat, besteht die Möglichkeit, diese entfernen zu lassen. Eine direkte Löschung durch das betroffene Unternehmen ist allerdings nicht machbar. Vielmehr ist es erforderlich, die betreffende Bewertung bei Google zu beanstanden. Dies erfolgt üblicherweise durch einen auf IT-Recht spezialisierten Anwalt, der bei Google einen fundierten Antrag auf Entfernung der Bewertung stellt.

    Ist es möglich, eigene Bewertungen eigenhändig zu löschen?

    Die Entfernung einer Bewertung aus eigener Hand ist bei Google nicht vorgesehen. Der Plattformbetreiber fordert eine detaillierte Erklärung, warum die betreffende Bewertung als rechtswidrig angesehen wird, inklusive Verweise auf die verletzten gesetzlichen Regelungen. Daher ist es unumgänglich, einen auf dieses Rechtsgebiet spezialisierten Anwalt hinzuzuziehen, um den Löschprozess einzuleiten.

    In welchem Zeitrahmen erfolgt die Löschung von Google-Bewertungen?

    Die Entscheidung, eine Bewertung zu entfernen, liegt letztlich bei Google. Die Löschung erfolgt, wenn der Rechtsabteilung von Google die Rechtswidrigkeit der Bewertung schlüssig dargelegt wird. Nicht jede negative Bewertung stellt automatisch einen Rechtsverstoß dar. Die Beurteilung der Rechtswidrigkeit und die Einleitung des Löschprozesses obliegen einem qualifizierten Anwalt. Sollte Google im Zuge des Löschprozesses die Bewertung als eindeutig rechtswidrig einstufen, wird sie durch das Rechtsteam von Google entfernt.

    Wie ist das Vorgehen, wenn Google die Löschung der Bewertung ablehnt?

    In einigen Fällen liefert der Verfasser der Bewertung eine derart detaillierte Stellungnahme, dass Google keine eindeutige Rechtswidrigkeit erkennen kann, da unterschiedliche Aussagen gegenüberstehen. In einem solchen Fall besteht für Sie die Möglichkeit, direkt rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten, indem Sie beispielsweise eine anwaltliche Abmahnung aussprechen. Oftmals führt die Androhung rechtlicher Konsequenzen dazu, dass der Verfasser die Bewertung eigenständig löscht.

    Ist es Agenturen gestattet, Bewertungen zu beanstanden?

    Agenturen, die nicht als Rechtsanwälte agieren, dürfen keine Google-Bewertungen löschen, wenn dabei rechtliche Erklärungen oder Argumentationen erforderlich sind. Da Google eine umfassende Begründung fordert, warum eine Bewertung als rechtswidrig angesehen wird, ist ohne juristische Expertise keine erfolgreiche Beanstandung möglich. Sollte eine Agentur dennoch rechtliche Argumentationen gegenüber Google vorbringen, verstößt dies gegen das Rechtsdienstleistungsgesetz (§ 3 RDG), was zur Folge hat, dass Kunden die entrichteten Gebühren von der Agentur zurückfordern können.

    Was tun bei einem Shitstorm?

    In einem solchen Fall ist schnelles und besonnenes Handeln gefragt. Es ist wichtig, die Situation professionell zu bewerten und entsprechende Schritte einzuleiten. Dies kann beispielsweise die Kommunikation mit den Nutzern, das Einleiten rechtlicher Schritte oder das Beantragen der Löschung der entsprechenden Bewertungen umfassen. In jedem Fall ist es ratsam, einen Experten zurate zu ziehen, um die bestmögliche Strategie zu entwickeln und umzusetzen.

    Wann entstehen für mich Kosten?

    Im ersten Schritt führen wir eine kostenfreie Erstberatung durch, um zu bewerten, ob die betreffende Bewertung gelöscht werden kann. Diese Erstberatung ist für Sie kostenfrei, falls wir uns gegen eine Löschung entscheiden. Sollten wir den Löschprozess einleiten, werden die zuvor vereinbarten Gebühren fällig.

    Wie lange dauert es, eine Bewertung löschen zu lassen?

    Die Dauer des Löschungsprozesses kann variieren. In der Regel dauert es zwischen einer und zwei Wochen, von der Einleitung der Löschung bis zur Entfernung der Bewertung. Sie erhalten von uns einen individuellen Link, über den Sie den Fortschritt des Prozesses jederzeit verfolgen können.

    Welche Verpflichtungen haben Betreiber von Bewertungsplattformen?

    Betreiber von Bewertungsplattformen sind durch die Rechtsprechung angehalten, einen definierten Prüfprozess zu befolgen. Dies umfasst in der Regel die Konfrontation des Verfassers der Bewertung mit den erhobenen Vorwürfen und die Aufforderung, hierzu Stellung zu nehmen. Die Beweislast für die Richtigkeit der Inhalte einer Bewertung trägt der Verfasser, nicht das bewertete Unternehmen. Oftmals bleibt eine Reaktion des Verfassers aus, woraufhin die Plattformbetreiber die Bewertung entfernen, unabhängig von deren Inhalt.

    Welche Rechte stehen mir gegenüber dem Autor einer negativen Bewertung zu?

    Sie haben das Recht, vom Verfasser einer rechtswidrigen Bewertung deren Löschung sowie die Unterlassung weiterer rechtswidriger Bewertungen zu fordern. Die Herausforderung besteht jedoch oft darin, den anonymen Autor zu identifizieren. In gravierenden Fällen kann die Unterstützung durch Polizei und Staatsanwaltschaft nötig sein, um den Autor ausfindig zu machen und Ihre Ansprüche durchzusetzen.

    Wie viel Zeit beansprucht der Löschprozess?

    Die Dauer des Löschvorgangs variiert je nach der betreffenden Plattform. Durchschnittlich bearbeiten Plattformen unsere Aufforderungen innerhalb von ein bis zwei Wochen. Wir sorgen dafür, dass Sie stets über den aktuellen Stand informiert sind und geben Ihnen eine Einschätzung über die voraussichtliche Bearbeitungszeit.

    Wie gestaltet sich der Prozess Ihrer Beauftragung?

    Der Ablauf ist unkompliziert und transparent. Sie treten zunächst mit uns in Kontakt. Ein erfahrener Anwalt aus unserem Team führt mit Ihnen eine kostenfreie und unverbindliche Erstberatung durch, um Ihre Situation und die betreffenden Bewertungen zu besprechen. Wenn Sie sich entscheiden, unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, senden wir Ihnen die erforderlichen Mandatsunterlagen zu. Nachdem Sie diese ausgefüllt an uns zurückgesandt haben, beginnen wir unverzüglich mit der Bearbeitung Ihres Anliegens. Wir informieren den Plattformbetreiber über die rechtswidrige Bewertung und fordern dessen Löschung. Während des gesamten Prozesses halten wir Sie stets auf dem Laufenden und stellen Ihnen Kopien der Korrespondenz zur Verfügung. Bei Fragen oder Unsicherheiten stehen wir Ihnen jederzeit telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

    Wie gestaltet sich der Prozess der Löschung einer Google-Bewertung?

    Die Eliminierung einer Google-Bewertung erfolgt auf Anfrage, sofern diese als rechtswidrig eingestuft wird, das heißt, sie verstößt gegen geltende Rechtsnormen. Ein solcher Verstoß kann aus einer Missachtung der Bewertungsrichtlinien von Google oder der deutschen Gesetzgebung resultieren. Grundvoraussetzung für eine legitime Bewertung ist, dass sie auf einer echten und persönlichen Erfahrung des Bewertenden beruht. Bewertungen, die auf Hörensagen basieren oder gar frei erfunden sind, also unwahre Tatsachen darstellen, sind unzulässig. Erlaubt sind jedoch reine Meinungsäußerungen, es sei denn, sie fallen unter den Bereich der Schmähkritik.

    Wie viel Zeit benötigt der Löschvorgang einer Google-Bewertung?

    Es besteht die Möglichkeit, jede Google-Bewertung zu hinterfragen, da die Identität des Verfassers meist unklar ist. Nachdem wir von Ihnen mandatiert wurden, leiten wir mit einem anwaltlichen Schreiben an Google den Prozess zur Überprüfung und eventuellen Löschung ein. Google ist dann verpflichtet, den Autor der Bewertung zu kontaktieren und ihn um eine Erklärung zu bitten. Sollte der Verfasser nicht reagieren, ist Google gezwungen, die Bewertung zu entfernen. Sollte der Autor seine Bewertung begründen, erstellen wir eine detaillierte Erwiderung in Ihrem Namen, um die Chancen auf eine Löschung durch Google zu erhöhen.

    Was unternimmt Google nach einer Löschungsanfrage?

    Sobald Sie unseren Service in Anspruch nehmen, reichen wir unverzüglich einen Löschantrag bei Google ein. Google beginnt dann mit der Überprüfung der Bewertung, welche etwa 7 Tage in Anspruch nimmt und eine Kontaktaufnahme mit dem Verfasser beinhaltet. Nach circa einer Woche entscheidet Google über die weitere Vorgehensweise bezüglich der Bewertung.

    Ist es ratsam, auf eine negative Google-Bewertung zu antworten?

    Wir empfehlen, von einer Kommentierung abzusehen. Viele sind sich nicht bewusst, dass die Löschung einer Google-Bewertung möglich ist und entscheiden sich daher für eine Kommentierung. Auch viele Marketingexperten raten dazu. Unsere Empfehlung lautet jedoch, Kommentierungen zu vermeiden, da Google kommentierte Bewertungen nur schwer oder gar nicht löscht. Zudem trägt ein Kommentar nicht zur Verbesserung der Gesamtbewertung bei. Ein Kommentar sollte erst in Erwägung gezogen werden, wenn alle anderen Versuche, die Bewertung entfernen zu lassen, erfolglos waren.

    Welche Bedeutung haben Google-Bewertungen?

    Online-Bewertungen sind ein entscheidender Faktor für die Kaufentscheidung potenzieller Kunden. Negative Bewertungen können dazu führen, dass Ihr Unternehmen im Google-Ranking abrutscht und potenzielle Kunden Sie nur schwer finden.

    Warum ist die Zusammenarbeit mit Review Experts vorteilhaft?

    Google wird täglich mit Tausenden von Anfragen und Beschwerden über ungerechtfertigte Bewertungen konfrontiert, was direkte Kommunikationswege erschwert. Dank unserer Expertise im Umgang mit Google und anderen Bewertungsplattformen konnten wir bereits eine signifikante Anzahl negativer Bewertungen erfolgreich löschen.

     

    Welche Bedeutung haben Google-Bewertungen?

    Online-Bewertungen sind ein entscheidender Faktor für die Kaufentscheidung potenzieller Kunden. Negative Bewertungen können dazu führen, dass Ihr Unternehmen im Google-Ranking abrutscht und potenzielle Kunden Sie nur schwer finden.

    In welchen Fällen sind Plattformbetreiber zum Löschen negativer Bewertungen verpflichtet?

    Betreiber von Bewertungsplattformen sind dazu verpflichtet, rechtswidrige Inhalte umgehend zu entfernen, sobald sie Kenntnis von diesen erlangen. Diese Verpflichtung kann im Bedarfsfall auch gerichtlich eingefordert werden. Eine generelle Pflicht zur aktiven Überprüfung der Plattform auf rechtswidrige Inhalte besteht für die Betreiber jedoch nicht. Daher werden solche Bewertungen in der Regel erst entfernt, nachdem Sie als Betroffener eine Löschung gefordert haben.

    Was ist der fundamentale Unterschied zwischen Meinungsäußerungen und Tatsachenbehauptungen?

    Der wesentliche Unterschied zwischen Tatsachen und Meinungen liegt in der Überprüfbarkeit. Tatsachen sind prinzipiell nachweisbar. Die subjektive Einschätzung eines Unternehmens als gut oder schlecht stellt eine Meinung dar. Konkrete Aussagen, ob ein Unternehmen Anrufe beantwortet, Waren umtauscht oder Lieferzeiten einhält, sind hingegen Tatsachen, die verifiziert werden können. Unwahre Tatsachenbehauptungen sind von der Meinungsfreiheit nicht gedeckt. In Bewertungen dürfen folglich keine falschen Tatsachen verbreitet werden.

    Ist eine Verteidigung gegen eine negative, kommentarlose Bewertung möglich?

    Auch gegen negative Bewertungen ohne Begleittext können Sie vorgehen. Laut Rechtsprechung gelten solche Bewertungen zwar als Meinungsäußerungen und genießen grundsätzlich Schutz, dennoch implizieren sie eine Tatsachenbehauptung. Der Verfasser stellt durch die Bewertung konkludent die Behauptung auf, dass er in einer Geschäftsbeziehung mit Ihnen stand. Ist diese Behauptung unwahr oder kann der Verfasser sie nicht belegen, besteht ein Anspruch auf Löschung der Bewertung.

    Können Autoren negativer Bewertungen rechtlich belangt werden?

    Dies hängt von der konkreten Ausgestaltung der Bewertung ab. Sollte beispielsweise jemand in einer Bewertung vorsätzlich falsche Tatsachen über Sie oder Ihr Unternehmen verbreiten, die Ihre Reputation schädigen könnten, könnte dies den Straftatbestand der Verleumdung gemäß § 187 StGB erfüllen. In solchen Fällen steht Ihnen nicht nur das Recht zu, die Löschung der Bewertung zu fordern, sondern Sie haben auch die Möglichkeit, einen Strafantrag zu stellen.